Ablauf Pferdekremierung

Abholdienst: 08638/9823820
  1. Abholung ihres Pferdes/Ponys: Sollte Ihr Pferd/Pony im eigenen Stall einschlafen oder euthanasiert werden, ist es uns möglich diese von dort abzuholen. Nach telefonischer Vereinbarung und Absprache mit dem zuständigen Veterinär holen wir Ihr Tier mit unserem speziellen Pferdeanhänger  persönlich ab. Sollte Ihr Pferd/Pony in einer Tierklinik von uns gehen, klären wir nach telefonischer Absprache die Abholung mit der Tierklink.
  2. Möchten Sie ihr verstorbenes Tier selbst zu uns bringen, würden wir um telefonische Absprache bitten.
  3. In unserem Partnerkrematorium in der Schweiz können Sie sich dann in aller Ruhe und Zweisamkeit von Ihrem Pferd/Pony verabschieden. Terminwünsche sind hier kein Problem und werden gerne angenommen. Sollten Sie sich schon im Stall/der Tierklinik verabschiedet haben, informieren wir Sie telefonisch über den weiteren Verlauf.
  4. Gerne klären wir alle Formalitäten und Zahlungsbedingungen per E-Mail, damit keine unnötig langen Wartezeiten entstehen. Eine Anzahlung in Höhe von 50% des Gesamtbetrags wird bei Abholung des Pferdes fällig.
  5. Nach der Kremierung können Sie die Asche Ihres Pferdes/Ponys gerne persönlich bei uns abholen. Ist Ihnen dies nicht möglich, bringen wir Ihnen die Asche persönlich wieder nach Hause oder in den Stall.
  6. Möchten Sie keine Asche zurückbekommen, verbleibt die Asche in unserer Gemeinschaftsurne.

Wichtige Informationen:

  • Bitte halten Sie bei Abholung durch uns den Equidenpass Ihres Pferdes bereit.
  • Leider ist es uns nicht möglich Halfter oder Ähnliches zu verbrennen.
  • Sollte Sie Mähnen-/Schweifhaare von Ihrem Pferd als Erinnerung haben wollen, geben Sie uns bitte frühzeitig Bescheid.